Was ist die richtige Bettgröße und Betthöhe?

Bettgröße und Betthöhe

 

Das Schlafzimmer stellt die Ruhezone in den eigenen vier Wänden dar und guter, erholsamer Schlaf ist unerlässlich. Umso gemütlicher sowie komfortabler sollte daher auch das Bett daherkommen. Dabei gibt es verschiedene Dinge hinsichtlich Höhe und Größe zu beachten, um die geeignete Wahl zu treffen.

Ein Bett - verschiedene Größen

Die Vielzahl an unterschiedlichen Bettgrößen ist beachtlich - für jeden Bedarf und jedes Platzangebot gibt es etwas Passendes. Für kleine Räume, Kinder oder Alleinstehende eignen sich Einzelbetten. Sie nehmen nicht so viel Raum in Anspruch und schaffen trotzdem mit Breiten von ungefähr 90 bis 120 cm genügend Schlaffläche für eine Person. Solche Betten kommen auch für ein schmal geschnittenes Gästezimmer in Frage. Doppelbetten hingegen kommen, wie der Name bereits vermuten lässt, in größerer Ausführung, in Breiten von etwa 140 bis ca. 200 cm daher, weswegen sie meist aus zwei geteilten Matratzen bestehen. Hier finden zwei Personen komfortabel Platz, was eine gute Grundlage für erholsamen Schlaf ist. Ein Vorteil dabei ist es, dass sich die nächtlichen Schlafbewegungen des Partners nicht bis zu Ihnen übertragen. Zudem kann jeder für sich seinen gewünschten Härtegrad bestimmen. Bei der einteiligen Variante, den sogenannten Queen-Size- sowie King-Size-Betten entfällt allerdings die oft unbeliebte Besucherritze. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile, es gilt, sie gewissenhaft abzuwägen, um die passende Zusammenstellung für Ihr Schlaf- bzw. Gästezimmer zu finden.

Auf die richtige Betthöhe kommt es an

Neben der Bettgröße sollten Sie auch ein besonderes Augenmerk auf die Betthöhe legen, um nicht nur gut zu schlafen, sondern auch einen bequemen Ein- sowie Ausstieg zu finden. Es gibt verschiedene Höhen, welche von niedrig über normal bis hin zu komfortabel reichen. Für kleine, niedrigere Räume bieten sich zum Beispiel flachere Futonbetten an, da sie nicht so wuchtig wie etwa ein hohes Boxspringbett wirken. Auch für Kinderzimmer sind sie eine ausgezeichnete Wahl. Die meisten Betten warten allerdings mit einer Standard-Liegehöhe um die 45 cm auf. Bei höheren Ausführungen spricht man dann von der sogenannten Komforthöhe, welche es älteren Menschen oder Personen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen einfacher gestaltet, sich hinzulegen bzw. wieder aufzustehen. Aber auch bei Jüngeren wird diese Form immer beliebter. Für jeden Geschmack und jeden Anspruch ist also das richtige dabei.

powered by proof factor - increase conversions with social proof notifications